Kippenheim mit Ortsteil Schmieheim

Image-Film und Kippenheimer Lied

Image-Film Gemeinde Kippenheim auf youtube anschauen:


Kippenheimer Lied
Paul Helfesrieder

Sei gegrüßt Du liebe Stelle,
Wo mir einst die Wiege stand,
Wo der freudenreichste Quelle
schon von Jugend auf ich fand.
Kippenheim, Dich nennen hören
Ist mir süße Melodie.
Wer Dich kennt, ich wills beschwören,
Der vergißt Dich ewig nie.

Seht die Kirche an, die schöne,
Mit dem alten schmucken Chor.
Läßt der Meister Orgel Töne
Mächtig dringen an das Ohr.
Hört die große Glocke schallen,
Feierlich zu Gottes Ehr,
Ja, gewiß mit Wohlgefallen
Schaut und lauscht Ihr mehr und mehr.

An der Kirche Eck betrachtet
Auch St. Christofs Riesenbild,
Schon von Urzeit hoch geachtet,
Als des Orts Wahrzeichen gilt.
Wer Christophorus gesehen,
Wie er trägt das Gotteskind
Mit dem Baum als Stab versehen
Der vergißt ihn nicht geschwind.

Seht das Schulhaus an das neue
Der Gemeinde Zier und Ehr.
Durch der Lehrer Kraft und Treue
Blüht die Schule immer mehr.
Geist der Liebe, Zucht und Sitte,
Geist der Wahrheit ziehet ein!
Gott erhöre unsre Bitte,
Laß das Haus gesegnet sein.

Auch das Rathaus steht so prächtig
Mit den stolzen Erkerpaar,
Wo die Herrn vom Rat bedächtig
Unsre Wohlfahrt nehmen wahr.
Seht die hohen Staffelgiebel
Zeugen aus der alten Zeit.
Ja, dies ist fürwahr nicht übel,
Seht es doch nicht weit und breit.

Eine Zier noch sei gepriesen:
Draußen an des Fleckens End,
Wo, zum Dank, errichten ließen
Fürst und Volk ein Monument:
Kippenheims berühmten Sohne,
S t u l z, dem Schneider, ists geweiht,
Dessen Wohltuns Ehrenkrone
Schmücket ihn zu jeder Zeit.

Umlag zahlt der Bürger keine,
Auch kein Schulgeld wird begehrt.
Sag mir der Gemeinde eine,
Der noch solches Glück beschert.
Dazu kommt der Bürger Gabe
In Natur und auch in Geld,
Daß ein jeder etwas habe,
Um zu leben auf der Welt.

Glücklich sind die in Dir leben,
Vaterort, an Gütern reich!
Wald und Wiesen, Feld und Reben
Hast Du eigen sondergleich.
Darum sind die Bürger alle
Gutgelaunt und kreuzfidel
Zumal, wenn der Haselstuder
Rasch durchglühet Leib und Seel.

Friede herrscht in der Gemeinde,
Wenn das Schimpfen fertig ist.
In gemütlichem Vereine
Leben alle, Jud und Christ,
Jeder schafft nach Wohlgefallen,
Oder pflegt der Ruhe süß.
Darum soll Dein Lob erschallen
Kippenheim, Du Paradies!

Bis zum Tode will ich bleiben
Treu ein Kippenheimer Kind.
Seh ich andre, wie's treiben,
Ich nur hier den Himmel find.
Kippenheim, Dich nennen hören
Ist mir süße Melodie,
Wer Dich kennt, ich wills beschwören,
Der vergißt Dich ewig nie.


Zusatzstrophe von A. Wiegert

Wo die Geroldseck in Trümmer ...
Wo der Rhein rauscht Tag und Nacht
Straßburg grüßt im letzten Schimmer,
die Vogesen halten Wacht!
Wo die Feste Mahlberg träumet ...
Streitberg ... Schönberg ... Haselstud
Liegt ein Dörflein rebumsäumet!
Herrgott, nimm's in Deine Hut!
Kippenheim, dich will ich preisen,
deine Täler, deine Höh'n,
Deiner Sänger frohe Weisen, deiner Glocken hold Getön!
Deine Mühlen dort im Grunde, die Kapelle auf der Höh'
Auch der Christof sei im Bunde ...
alles, was ich ringsum seh'!
Und der Fleiß der Kippenheimer hat dich schöner
noch gemacht!
Neue Kirch, wie selten eine ... und die alte
in neuer Pracht!
Kindergärten licht und helle, eine neue Schul' zugleich!
Deiner Kinder Freudenquelle ... Kippenheim,
wie bist du reich!


Lied herunterladen