Kippenheim mit Ortsteil Schmieheim

Rente

Wie komme ich schnell zu meiner Rente?

Wichtiger Hinweis! Ohne Antrag keine Rente

Wir empfehlen:

  • achten sie auf die Vollständigkeit Ihrer Versicherungsunterlagen
  • helfen Sie mit bei der Sachaufklärung
  • lassen Sie sich frühzeitig Ihr Versicherungskonto aktualisieren
  • beschaffen Sie sich die erforderlichen Bescheinigungen und Personenstandsurkunden
  • nutzen Sie die Möglichkeiten der frühzeitigen Aufklärung und Beratung

Was muss ich zur Rentenantragstellung mitbringen?

Altersrente

  • Geburtsurkunde/Personalausweis
  • Versicherungsverlauf/Rentenauskunft
  • Entgeltmeldungen, DEÜV-Meldungen vom Arbeitgeber
  • Nachweis Altersteilzeit
  • Nachweis über Krankengeld-, Übergangsgeld-, Verletztengeldbezug
  • Geburtsurkunden der Kinder
  • Nachweis über absolvierte Schul-/Berufsausbildung
  • Nachweis über abgeleisteten Wehr-/Zivildienst
  • Nachweis über Versicherungszeiten im Ausland
  • Vertriebenenausweis
  • Krankenkassen-Karte
  • Daten zur Bankverbindung (IBAN / BIC)

Erwerbsminderungsrente

  • Unterlagen wie bei Altersrente
  • Zusätzlich: Schwerbehindertenausweis o. ärztliche Bescheinigung, Unterlagen über Krankenhaus-, Kur-, Reha-Aufenthalte, Anschriften der behandelnden Ärzte
  • Beschäftigungs- / Tätigkeitsübersicht

Hinterbliebenenrente

  • Sterbeurkunde
  • evtl. Heiratsurkunde oder Geburtsurkunde des Antragstellers
  • Bei Rentenbezug durch den Verstorbenen: letzte Rentenanpassungsmitteilung
  • Kein Rentenbezug, dann Unterlagen wie bei Altersrente
  • Zusätzlich: Einkommensnachweis des Hinterbliebene

Gerne sind wir Ihnen behilflich.

Wenden Sie sich in allen Rentenfragen vertrauensvoll direkt an Frau Schillinger-Teschner (zuständig für Kippenheim) oder Frau Ernst (zuständig für Schmieheim)

Außerdem können Sie sich natürlich bei Ihrem Rentenversicherungsträger beraten lassen. Hier der entsprechenden Link: www.deutsche-rentenversicherung.de

Eine weitere Möglichkeit, sich bei uns im Hause in Rentenangelegenheiten zu informieren stellt die etwa monatlich stattfindende Rentenberatung durch den Versichertenältesten Harry Herzog dar. Die Termine werden jeweils rechtzeitig im Gemeindeblatt veröffentlicht.